FANDOM


Delegationsreise Vietz/Wulff

Check out my pipes
Abu Dhabi

Abu Dhabi

Eginhard Vietz, ehemaliger Inhaber und Geschäftsführer der Vietz GmbH, die Unternehmen beim Rohrleitungsbau unterstützt, unternahm mit Christian Wulff vom 13. bis 16. Februar 2010 eine Delegationsreise in die Vereinigten Arabischen Emirate und nach Katar.[1]

Schmiergeldzahlung

Am 10. August 2010 bezichtigte sich Vietz in einem Interview mit dem "Handelsblatt" der Schmiergeldzahlung und musste 50.000 Euro Strafe zahlen. Mittlerweile hat er die Geschäftsleitung an seine Frau übergeben.[2]

Einzelnachweise

  1. Homepage Vietz GmbH: Delegationsreise mit Herrn Ministerpräsident Wulff
  2. Handelsblatt.com: 50.000 Euro Strafe für Mittelständler Vietz vom 28.09.2011

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki